Januar 23, 2020

Mehr Sicherheit bei Tinder

Um falsche Profile und damit potentiel gefährliche Matches und Treffen in der realen Welt zu unterbinden, müssen sich Nutzer/innen nun weltweit durch in Echtzeit aufgenommene Selfies authentifizieren. Tinder gibt dabei Posen vor. Wenn diese mit dem Selfie übereinstimmen, erscheint ein blauer Haken am Profilnamen und der oder die Nutzer/in gilt als „echt“.