August 30, 2021

China verklagt Tencent und schränkt Spielzeit für Kinder ein

Chinesische Behörden verklagen den Social-Network- und Spiele-Anbieter Tencent, weil das Unternehmen gegen die Vorgaben zum Jugendschutz verstossen soll.

Ausserdem seien Videospiele „Opium für den Geist“, förderten Abhängigkeit, Augenprobleme, schlechte Noten sowie Bewegungsmangel und werden daher drastisch eingeschränkt: Kinder und Jugendliche dürfen in China nur noch drei Stunden pro Woche Vidospiele spielen – freitags, samstags und sonntags je von 20 bis 21 Uhr. Die Vorgaben werden dadurch kontrolliert, dass Kinder und Jugendliche sich mit ihrem Ausweis einloggen müssen. In den Ferien sind die Regeln lockerer, dann darf eine Stunde pro Tag gezockt werden.

Veröffentlicht unter 2000er
August 17, 2021

ID-Verifizierung bei Tinder

Tinder kündigt die weltweite Einführung von ID-Verifikationen an. Je nach Land wird die Identität über Personalausweis oder Reisepass verifiziert und in einigen Ländern auch mit einer Datenbank für Sexualstraftäter abgeglichen.

Die Funktion ist zunächst optional und wird in Japan bereits genutzt.

Veröffentlicht unter 2000er
August 3, 2021

Bye Bye Twitter Fleets

Die erst letzten November weltweit eingeführten Fleets hat Twitter nun bereits wieder abgeschafft. Die Idee, Tweets nach 24 Stunden von allein verschwinden zu lassen, hat nicht gezündet. Die Funktion war Twitters Antwort auf den gehypten Story-Trend.

Veröffentlicht unter 2000er
August 3, 2021

TikTok: Neue Live-Funktionen

TikTok-Live hat ab sofort acht neue Funktionen: 

LIVE Events

Bisher nur in ausgewählten Märkten verfügbar, können Creator*innen mit dem Tool LIVE Events Live-Übertragungen planen, verwalten und bewerben. Melden sich Nutzer*innen für ein Event an, werden sie bei Beginn des Live-Videos daran erinnert.  

Bild-im-Bild

TikTok LIVEs können Bild-im-Bild angeschaut werden.

Gemeinsames LIVE

Ein Livestream kann gemeinsam gestartet werden.

LIVE Q&A

Creator*innen können Fragen der Zuschauer in Echtzeit beantworten.

Top LIVEs

Nutzer*innen können LIVEs von den Seiten „Für dich“ und „Folgen“ aus finden. Dort werden die LIVEs in Kategorien unterteilt.

Hilfe für Hosts

Creator*innen können während eines LIVEs einen Aufnahmeleiter*in bestimmen, der während des Livestreams den Chat moderiert.

Keyword-Filter

In den Einstellungen können Kommentare während des Liveauftritts deaktiviert oder bis zu 200 Wörter in den Keyword-Filter eingefügt werden. Kommentare mit unangemessenen Begriffen werden dadurch begrenzt.

Willst du das wirklich schreiben?

Zuschauer*innen werden aufgefordert, den Inhalt eines unangemessenen Kommentars zu überdenken, bevor sie ihn veröffentlichen.

 

Veröffentlicht unter 2000er